Session
Giulia Zaniboni & Nuntempe Ensamble
Zeitgenössische Klassik
Demnächst
2022-06-16

Giulia Zaniboni - soprano

Pablo Boltshauser -guitar

Andrés Vaccarelli -guitar

Manuel Moreno -guitar

Ariel Elijovich -guitar


Seit seiner Gründung 2008, widmet sich das Argentinische Gitarrenquartett der Interpretation zeitgenössischer Musik – sowohl bereits existierende Stücke als auch Kompositionen, die sie in Auftrag geben oder ihnen gewidmet sind. Bemerkenswert am Nuntempe Ensamble aus Argentinien ist nicht nur die direkte Zusammenarbeit mit den Komponisten, die ihnen ihre Werke widmen bzw. für sie komponieren. Auch die Vielfalt der Gitarren, die sie spielen – von klassischer über elektrischer bis zu präparierten Gitarren – ist beachtlich.

Gemeinsam mit der Sopranistin Giulia Zaniboni präsentieren sie zwei aktuelle Werke, die in einem Dialog mit der Vergangenheit stehen: eine für das Nuntemepe Ensamble kompononierte Suite, die von den Gitarrenklängen, die Gardel begleiteten, inspiriert ist sowie eine „Metakomposition“ über die Winterreise Schuberts.

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden.