Session
Camilla Battaglia: Perpetual Possibilities
Experimental Jazz
Demnächst
2020-09-24

Camilla Battaglia: Gesang, electronics


Das Dunkel. Die Stimme. Der Klang.

Den regungslosen Raum rekonstruieren, der während der Lektüre in der Metro entsteht. Die Bilder, die berühren. Pausen. Die erneute Lektüre. Das Gefühl wohltuender Einsamkeit, die man mit dem Autor und seiner Welt der Worte teilt. In diesem Fall ist es die Poesie der Vier Quartette von T.S. Eliot, der uns wie ein neuer Virgil an der Hand nimmt, um Kreis für Kreis die Existenz zu ergründen und schlussendlich an den glühenden Kern ihrer kruden Realität zu gelangen.

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden.